Silvester ist ein herrlicher Tag! Das alte und das neue Jahr stehen sich gegenüber. Wir stehen in der Mitte und können zurück und nach vorne schauen – und diese Möglichkeit bietet uns eine unglaubliche Perspektive! Die Perspektive, um laut zu sagen: Time to say goodbye! Zu unliebsamen Gewohnheiten, die unsere Sexualität stören. Aber wie genau könnte so ein sexuelles Silvester-Ritual aussehen? 

 

Rituale können eine unglaubliche Bereicherung sein! Sie lassen uns „unseres Glückes Schmied“ werden. In beruflicher Hinsicht führen viele Menschen (bewusst oder unbewusst) Rituale durch. Sie überlegen sich: „Was möchte ich nächstes Jahr erreichen!“. Oder: „Was muss sich definitiv verändern?“. Wieso also nicht auch sexuell einen „Jahres-Sturz“ machen? Unliebsames verabschieden! Und Früchte bringendes begrüßen!

 

Verabschieden und Begrüssen

Wie heißt es so schön: Neues Jahr, neues Glück! Und wir möchten dieses – neue Glück – sehr gerne in unserer Sexualität erleben. Über das Jahr, oder sogar über die Jahre, schleichen sich Gewohnheiten in die Sexualität ein, die uns oft ausbremsen. Da gibt es Worte, Taten, Berührungen – die uns einfach abturnen. Wie schön wäre es, diese im alten Jahr zurück zu lassen und sexuell gestärkt in das neue Jahr aufzubrechen! ♥

Heute findest du eine kleine, feine Übung, die dich deinem Wunsch – nach lustvoll gelebter Sexualität – einen entscheidenden Schritt näher bringen kann!

 

Das Silvester Ritual

Downloade dir hier gleich (kostenlos) deine Arbeitsblätter:

Mit deinem/eurem lustvollen Arbeitsblatt vor Augen – folgt gerne dieser Anleitung:

  • Bis zum 30.12.2017 beantwortet – jede*r für sich – die Fragen.
  • Am 30.12.2017 folgt ein Date, an dem ihr euren „sexuellen Jahres-Sturz“ macht (also zB um 20.00 Uhr bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wein, in jedem Fall in gemütlicher Atmosphäre).
  • Lest euch die gesammelten Gedanken, Anregungen und Wünsch vor.
  • Als oberste Spielregel gilt: Zuerst nur zuhören, nicht kommentieren! Das Erleben des Partners/der Partnerin gilt es, zuerst einmal, zu hören und zu verdauen.
  • Danach schreibt ihr die Punkte, die ihr behalten möchtet, auf einen neuen Zettel auf. Den ihr, für euch sichtbar, zB im Schlafzimmer positionieren könnt.
  • Und die Punkte, die besprochen und gehört wurden, die aber definitiv aus eurer künftigen Sexualität ausgespart werden wollen. Die schreibt ihr auf einen separaten Zettel, den ihr lichterloh verbrennt (in einer feuerfesten Schalte, am Balkon, im Garten… Hauptsache er löst sich in Luft auf!)

 

Immense Möglichkeiten werden frei

Eine wirklich feine Übung, um seine Sexualität so richtig zu beflügeln! Denn:

  • Du machst dir ganz bewusst Gedanken, was toll läuft, aber auch, was so gar nicht passt!
  • Du formulierst und kommunizierst es.
  • Dein Partner/deine Partnerin bekommt eine echte Chance etwas zu verändern, weil er/sie nun auch weiß, was besser gemacht werden kann.
  • Die Altlasten werden ins All geschleudert – und somit GANZ WEIT WEG von dir!

Damit schaffst du dir bzw. ihr euch den Raum, der die absolute Möglichkeit bietet, dass im neuen Jahr wieder lustvoll gelebte, beflügelte, geglückte, verschwitzte Sexualität stattfinden kann!

 

Ich wünsche dir/euch: ein bereinigendes Jahresende!
Auf dass eure sexuellen Wünsche 2018 in Erfüllung gehen! ♥

 

Das sexuelle Silvester-Ritual

Petra Steiner

Ist Expertin für beflügelte Sexualität. Sie vermittelt in ihren Beratungen den Zugang zu freier, lockerer und luftig gelebter Sexualität. Mit der von ihr entwickelten Methode: 6+1 „In 7 Schritten zu beflügelter, geglückter, verschwitzter Sexualität“, begleitet sie Frauen und Paare auf ihrem Weg in ein erfülltes, glückliches Sexualleben.

2 thoughts on “Das sexuelle Silvester-Ritual

  • 27. Dezember 2017 um 22:50
    Permalink

    Dankeschön für die Fragen und die Anleitung. Vielleicht sollte ich wirklich testen, was mein Mann dazu sagt und ob er dieses Blatt auch ausfüllt…

    Antworten
    • 2. Januar 2018 um 21:56
      Permalink

      Liebe Iris,
      vielen lieben Dank, für dein Feedback! Hast du es probiert? 🙂 Ich hoffe ihr hattet einen inspirierenden Silvester und damit einen tollen Start, in ein beflügeltes 2018! ♥ Liebe Grüße Petra

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.